Kurzbeschreibung:

Dieses Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der Idaflieg, in dem das Ziel verfolgt wird ein für die allgemeine Luftfahrt optimiertes Messsystem zu entwickeln. Dieses soll für den Anwender so einfach wie möglich gestaltet werden. Durch einen Modularen Aufbau soll das System auf einfache Art- und Weise auf das jeweilige Flugzeug abgestimmt werden. Geplant ist die Verwendung eines neuen Bussystems, welches eine sehr hohe Datenrate gewährleistet. Auf Basis dieses Systems können die Daten von sehr vielen hochpräzisen Sensoren digital verarbeitet werden. Insgesamt soll das System zum einen die Qualität der Messungen im Flug steigern und zum anderen soll es den Piloten entlasten, sodass dieser sich voll und ganz auf das Fliegen konzentrieren kann.

Beteiligte Akaflieger:

Michael Eisele, Miriam Krause, Bastian Schick, Walter Gronbach, Patrick Wieland, Alex Lehmbach, Ludwig Tesar, Verena Heuschneider, Laurin Ludmann, Jonathan Gräßer ,Oliver Döring, Zichen Wang, Maike Fröhner, Nicolai Adelhoefer, Julian Schick, Erik Gengenbach, Sebastian Mönninghoff, Fabian Batschke

Advertisements