Das Wochenende ist vorbei! Zwischen Vorbereitung und Aufräumen lag das Bergfest. Nebenbei wurde am Samstag geflogen und Sonntag ausgenüchtert, abgereist und Film geguckt.
Am Samstag fand ein kurzer Messbetreib und der Spaßflugbetrieb statt.
Mü 28 mit Wollfäden und Team (Bild: Lampe)

Mü 28 mit Wollfäden und Team (Bild: Lampe)

Die Mü 28 flog ein letztes Mal ihr Kunstflugprogramm bevor sie dann am Sonntag vom Schlacro zurück nach Königsdorf zur Akaflieg München geschleppt wurde.
SB 11 mit Mosquito davor (Bild: Lamoe)

SB 11 mit Mosquito davor (Bild: Lamoe)

SB 11 mit großer Flügeltiefe (Bild: Lampe)

SB 11 mit großer Flügeltiefe (Bild: Lampe)

SB 11 mit kleiner Flügeltiefe

SB 11 mit kleiner Flügeltiefe (Bild: Lampe)

AK-5 im Wochenendbetrieb (Bild:Lampe)

AK-5 im Wochenendbetrieb (Bild:Lampe)

D-38 im Wochenendbetrieb (Bild: Lampe)

D-38 im Wochenendbetrieb (Bild: Lampe)

fs25 (Bild: Lampe)

fs25 (Bild: Lampe)

Eine etwas früher als sonst angesetzte letzte Landung sollte dafür sorgen dass genügend helfende Hände für die Vorbereitungen des Bergfestes zur Verfügung stehen.
Das mäßige Wetter half denen, die sich den ganzen Tag den Vorbereitungen des Bergfestes verschrieben hatten nicht allzu wehmütig gen Himmel zu schauen. Es musste noch einiges besorgt, geborgt, gekauft, gebaut und gebastelt werden.
Zum Bergfest sei nur soviel gesagt: Es gab genug Essen und Trinken, ein schönes Programm, bei dem die Messprojekte und einzelnen Ämter, Personen und Helfer vorgestellt und gewürdigt wurden, ein wenig Musik und zwei Feuerstellen.
Aber sonst gilt: was auf dem Bergfest passiert bleibt auf dem Bergfest!
Nach dem Bergfest blieben zunächst einige länger in ihren Betten. Später blieben diese aber nicht in jedem Falle in Aalen-Elchingen. Eine recht umfangreiche Abreisewelle verbreitete die Stimmung als wäre das Sommertreffen schon vorbei. Ungefähr die Hälfte blieb aber und einige wenige waren ja auch erst zum Wochenende gekommen.
Sonntagsbetrieb- diesmal ohne uns (Bild: Lampe)

Sonntagsbetrieb- diesmal ohne uns (Bild: Lampe)

An den einzelnen Projekten ist übers Wochenende wenig passiert. An der AK-8 und am Quintus wurde gefrickelt.
Am Sonntag Nachmittag ging es dann mit 30 Mann (und auch Frauen) nach Aalen ins Kino zu Disney’s Planes 2 (Immer im Einsatz- hier der Trailer). Neben ca. 20 Kindern waren die Idaflieger dort recht gut aufgehoben und fielen erstaunlicherweise nicht weiter negativ auf.
Planes 2 "Immer im Einsatz" (Bild: Disney)

Planes 2 „Immer im Einsatz“ (Bild: Disney)

Advertisements